Private Krankenversicherung Rechner – Profitieren Sie jetzt

Die Entscheidung für die richtige private Krankenkasse ist nicht einfach – doch sie wird einfacher! Denn mit einem Online Tarif Vergleich können Sie schon mit wenigen Angaben und ungefähr 5 Minuten Zeit einen Überblick über passende Angebote für Sie erhalten.Wenn Sie also auf der Suche nach der passenden privaten Krankenversicherung sind, ist ein Tarifvergleich der beste Einstieg um einen Überblick zu erhalten. Dank der schnell fortschreitenden Entwicklung des Internet, gibt es einige TÜV zertifizierte Online Rechner, die garantieren, dass sie gute Ergebnisse erhalten und Ihre Daten vertraulich behandelt werden. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die besten Rechner für Sie ausfindig zu machen. Hier finden Sie einen Überblick über die besten verfügbaren PKV Rechner mit seriösen Betreibern:

TÜV Zertifikat
Service Hotline
kostenlos
unverbindlich
Anzahl Tarife
über 300
keine Angabe
Anzahl Versicherer
43 Versicherungen
keine Angabe
Direkt zum Rechner
Jetzt klicken und vergleichen!
Jetzt klicken und vergleichen!

Informationen zur privaten Krankenversicherung

Derzeit befinden sich über 10 Millionen Deutsche in einer privaten Krankenversicherung. Unter ihnen befinden sich Studenten, Angestellte, Selbstständige sowie Beamte und deren Angehörige. Der Schritt in die private Krankenversicherung kann ein Schritt zu einer besseren Gesundheit sein. Gerade deshalb sollte er bezahlbar sein. Wir wollen Ihnen mit unserem Rechner für die private Krankenversicherung dabei helfen die passende Versicherung für Sie zu finden. Dafür arbeiten wir mit Experten aus ganz Deutschland zusammen. Jede Anfrage wird individuell ausgwertet um Sie anschließend darüber zu informieren, welche Krankenkasse das beste Preis-Lestungsverhältnis für Ihre Bedürfnisse bietet. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Vorteile der privaten Krankenversicherung

Es gibt zahlreiche Vorteile von denen Sie profitieren können, wenn Sie sich für eine private Versicherung entscheiden. Da private Krankenkassen oft mehr bezahlen, werden Privatpatienten bevorzugt in den Terminkalender aufgenommen.

Das führt dazu, dass Sie oft einen zeitnahen Termin erhalten und nicht wochenlang auf einen Spezialisten warten müssen. Zusätzlich haben Sie freie Wahl bei der Frage des behandelnden Arztes.

Auch die Zeit im Wartezimmer wird in vielen Fällen deutlich geringer, da ein Privatpatient für einen Arzt einen größeren fianziellen Wert darstellt.

Zusätzlich kommen private Krankenkassen auf für außerordentliche Behandlungsmethoden auf und unterstützen diese. Auch psychologische Behandlungen werden ebenso wie die Kosten für Heilpraktiker übernommen.

Private Krankenversicherungen sind ebenfalls für eine herrausragende Zahnversicherungen bekannt. Gerade junge, gesunde Menschen denken oft nicht an diese Kosten, welche erst in der Zukunft auf Sie zukommen. Eine gute Versicherung lohnt sich dafür auf jeden Fall.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich der Beitrag nach Ihrem aktuellen Gesundheitszustand richtet und nicht nach Ihrem Einkommen. Sie können den Umfang des Versicherungsschutzes sehr gut auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Wer kann sich privat versichern?

  • Angestellte

Überschreiten Angestellte ein Bruttogehalt von 49.500,00 Euro pro Jahr, steht ihnen die Möglichkeit offen in die private Krankenversicherung zu wechseln. Nach dem Sie sich von der Versicherungspflicht befreien haben lassen, können sich Angestellte einer privaten Krankenversicherung anschließen. Je früher Angestellte in die private Versicherung einsteigen, desto rentabler ist diese. Der Arbeitgeber beteiligt sich zu 50% an der Versicherung.

  • Selbstständige

Selbstständige müssen keine Gehaltsgrenze überschreiten um Teil einer privaten Krankenversicherung zu werden. Da es keinen Arbeitgeber gibt der eine Hälfte der Versicherung übernimmst, ist die gesetzliche Krankenversicherung für Selbstständige oft uninteressant. Zudem können sie in der privaten Krankenversicherung von zahlreichen Vorteilen profitieren.Jedoch ist die Entscheidung für die private Krankenkasse bindend. Eine Rückkehr in die gesetzliche Versicherung ist nicht mehr möglich.

  • Beamte

Der jeweilige Dienstherr des Beamten ist für den Behilfeanspruch  verantwortlich. Diese übernimmt in den meisten Fällen einen Teil der Kosten für Gesundheite. Nur der verbleibende Anteil muss übernommen werden. Trotzdem steht es jedem Beamten offen, ob er sich für die gesetzliche oder private Krankenversicherung entscheidet. Im zweiten Fall muss eine unwiderrufliche Befreiung von der Versicherungspflich erfolgen.

  • Studenten

Jeder der sich an einer deutschen Hochschule immatrikulieren möchte, muss eine Versicherung vorweisen. Es kann sich wahlweise um eine gesetzliche oder private Krankenversicherung handeln. Für Studenten ist möglich für die Studienzeit aus der gesetzlichen Krankenkasse auszutreten und dannach zu dieser zurückzukehren. Einige Krankenkassen haben sich sogar etxra für eine studentischen Versicherung zusammengeschlossen.

  • Rentner

Gerade im Rentenalter tritt ein erhöhtes Behandlungsbedürfnis auf. Aus diesem Grund wird eine gute Versicherung mit zunehmendem Alter immer wichtiger. Da aber gleichzeitig das Einkommen im Alter bei Vielen weniger wird, ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis der Versicherung ein sehr wichtiger Punkt. Es gibt auch die Möglichkeit einer privaten Zusatzversicherung. In manchen Fällen ist eine Kombination aus gesetzlicher Versicherung und einer solchen Zusatzversicherung die besten Wahl.

Diese Faktoren zeichnen eine gute private Krankenversicherung aus

Guter Schutz ist wichtig – einige Punkte auf die Sie bei der Wahl der privaten Krankenversicherung Rücksicht nehmen sollten.

Der erste Faktor ist, ob sie eine persönliche Ansprechstelle vor Ort wünschen oder nicht. Mit dieser Entscheidung scheiden möglicherweise bereits einige Anbieter aus. Mittlerweile gibt es allerdings genügend komfortable Möglichkeiten um Angelegenheiten zu besprechen und Informationen auszutauschen. Eine Stelle direkt vor Ort gehört nicht mehr zu den wichtigsten Entscheidungsfaktoren.

Dann sollte allerdings eine kompetente Hotline zur Verfügung stehen mit der Sie Ihr Anliegen direkt besprechen können. Dieses sollte natürlich kompetent gelöst werden. Wenn Sie großen Wert darauf legen, rufen Sie doch diese Hotline einfach einfach einmal an und lassen sich beraten.

Weiterhin gehört es zu einer guten privaten Krankenversicherung, dass Ihre Kosten schnell übernehmen sollte. Niemand wartet gerne auf ihm zustehendes Geld.

Zusätzlich sollten Sie darauf achten, dass die Krankenkasse genügend Möglichkeiten zur individuellen Tarifgestaltung bietet. Nur so können Sie ein optimales Preis-Leistungsverhältnis erzielen.

Ein letzter wichtiger Punkt ist die Stabilität der Beiträge. Diese sollte auf jeden Fall ein Einflussfaktor bei der Wahl der richtigen privaten Krankenversicherung sein. Ein solcher zeigt, dass die Krankenkasse souverän wirtschaftet und auch noch in Zukunft für Sie zur Verfügung stehen wird.