PKV Kosten

Eine private Krankenversicherung setzt sich aus unterschiedlichen Leistungspaketen zusammen. Diese ermöglichen es die eigene Versicherung besser auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Auf der anderen Seite wird es aber auch schwieriger Versicherungen unterschiedlicher Anbieter effektiv zu vergleichen. Aus diesem Grund ist ein vorab online Vergleich ein sehr guter Einstieg um einen Überblick über die einzelenen Anbieter zu erhalten.

Weiterhin ist es nicht auf Anhieb möglich zu erkennen, wie sich die Beiträge in Vergangenheit entwickelt haben und wie sie sich in Zukunft entwickeln werden. Dabei können Ihnen Experten zur Seite stehen. Diese könenn aufgrund detailierter Untersuchungen sehr gute Prognosen abgeben, wie sich die Beitragsstabilität in den nächsten Jahren und Jahrzehnten entwickeln wird.

Faktoren der Beitragsbemessung

Ganz im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse, deren Beitrag sich anhand des Gehalts des Versicherten berechnet, sind die Kosten der privaten Krankenkasse vor allem leistungebezogen.

Dennoch fließen auch “harte” Faktoren in die Beitragsberechnung mit ein:

Alter

Je jünger der Versicherte ist, desto günstiger fällt dieser Faktor ins Gewicht. Es bleibt noch länger Zeit Rücklagen für das Alter zu bilden und die aktuellen Kosten sind in den meisten Fällen geriner, als bei älteren Personen.

Geschlecht

Bis vor kurzem war das Geschlecht noch ein Faktor für die Beitragshöhe in der privaten Krankenversicherung. Doch nach einigen Diskussionen hat die Politik beschlossen die Geschlechtergleichberechtigung auch auf dieser Ebene durchzusetzen. Als Reaktion wurden so genannte Unisextarife eingeführt, welche geschlechtsunabhängig sind.

Aktueller Gesundheitszustand

Ein weiterer maßgeblicher Faktor ist der aktuelle Gesundheitszustand. In Extremfällen wie einer HIV oder Krebserkrankung kann die private Krankenversicherung den Antrag sogar ablehnen. Für gewöhnlich fließt der aktuelle Gesundheitszustand aber ganz normal in die Beitragsbemessung ein. Je höher gewichtet, desto wahrscheinlicher eine intensive oder dauerhafte Behandlungsnotwendigkeit in Zukunft sein wird.

Gewünschte Versicherungsleistungen

Das gesamte Versicherungspaket setzt sich im Grunde aus vier verschiedenen Bausteinen zusammen, aus denen Sie wählen können. Diese ermöglichen es die Versicherung an die individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Pflegepflichtversicherung

Dieser Baustein ist gesetzlich vorgeschrieben und wird auch von der privaten Krankenkasse umgesetzt. Maximal kann dieser Baustein 1,7% des Bruttogehalts ausmachen. Doch wie überall in der PKV gilt auch hier, dass nach dem Eintrittsalter und dem

Stationäre Leistungen

Dieses Paket deckt die Kosten für den Aufenthalt und die Behandlung im Krankenhaus. So ist es zum Beispiel möglich gegen Aufpreis ein Einzelzimmer oder Chefarztbehandlung zu erhalten.

Ambulante Leistungen

Dieser Baustein wird für Sie wichtig, wenn sie einen Arztbesuch haben, oder die Kosten für Medikamente und Seehilfen oder Hörgeräte getragen oder bezuschusst werden sollen.

Zahnleistungen

Aufgrund des enormen technischen Fortschritts in dieser Branche sind nicht nur die Möglichkeiten mehr geworden, sondern auch die Kosten gestiegen. Besonders für Jugendliche ist hier die Kieferortopädie interessant. Aber auch regelmäßige Zahnbehandlungen und Zahnersatz sind wesentliche Bestandteiles dieses Bausteins.

 

0 / 5 (0 votes)
PKV Kosten,